Die Vortragsreihe „Vom Molekül zum Menschen“ der WIV-Apotheker geht weiter

Die WIV-Apotheker werden am Freitag, den 21. April 2017, in Bonn den dritten Teil ihrer Fortbildungsveranstaltung "Vom Molekül zum Menschen" durchführen.

Wie auch beim letzten Mal werden Pharmazeuten von apothekerlichen Tätigkeitsfeldern rund um die Entwicklung, die Herstellung, die Vermarktung, den Vertrieb und Überwachung eines Arzneistoffes bzw. Arzneimittels berichten. Im Anschluß an jeden Vortrag ist eine Diskussion vorgesehen, in der einzelne Aspekte vertieft und Fragen gestellt werden können.

Die Themen der dritten Veranstaltung erstrecken sich von der Bereitstellung von klinischen Prüfpräparaten über die apothekerlichen Tätigkeiten im Rahmen des des SGB V und bis zur amtlichen Überwachung der Qualität. Ferner werden Beispiele aus der pharmazeutischen Unternehmensberatung sowie ein Konzept zur Kennzeichnung von Arzneimitteln mit Piktogrammen vorgestellt.

Die Veranstaltung beginnt um 10:00 Uhr und endet voraussichtlich um 15:30 Uhr.

Es sind Fortbildungspunkte bei der LAK Nordrhein beantragt. Die Teilnahme ist kostenlos.

Alle Interessenten und Vereinsmitglieder sind herzlich zu dieser öffentlichen Fortbildungsveranstaltung eingeladen. Um elektronische Anmeldung unter info@wiv-apotheker.de wird gebeten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.